Ellental-Gymnasium Digital Signage

Ellental Gymnasium

Digital Signage im Ellental Gymnasium

Digitaler Vertretungsplan

Für das Ellental Gymnasium in Bietigheim-Bissingen wurde ein Digital Signage System für den Vertretungsplan aufgebaut. Damit verschwinden die Zettel und die Daten sind immer auf dem aktuellsten Stand.

Technische Details

  • 4 Hochleistungs Bildschirme
  • 4 dazugehörige Player
  • Integration in das bestehende Schulnetz
  • Datenübernahme aus der Verwaltungssoftware
Digital Signage Ellental-GymnasiumDigital Signage Ellental-GymnasiumDigital Signage Ellental-GymnasiumDigital Signage Ellental-GymnasiumDigital Signage Ellental-Gymnasium
Digital Signage Ellental-Gymnasium
Digital Signage Ellental-Gymnasium
Digital Signage Ellental-Gymnasium
Digital Signage Ellental-Gymnasium
Digital Signage Ellental-Gymnasium

Details zum Projekt

Die Vertretungspläne in Schulen werden bisher noch in alter Art und Weise auf Papier ausgehängt. Dies ist nicht mehr Zeitgemäß und der Aufwand ist entsprechend hoch. Ändert sich der Plan, müssen erst Kopien davon gedruckt werden und diese auch noch an den verschiedensten Stellen aufgehängt werden. Abhilfe kann hier ein Anzeigesystem schaffen, welches zentral gesteuert wird und den Vertretungsplan an verschiedenen Punkten innerhalb des Schulgebäudes aktuell anzeigt. Es werden immer die Pläne des aktuellen Tages bzw. des nächsten Schultages angezeigt (Mo. + Di. oder Fr. + Mo.).

Dazu wird ein abgeschirmtes Netzwerk innerhalb des bestehenden Schulnetzwerks integriert und mittels Benutzerrechten freigegeben. Das heißt, nur berechtigte Personen können überhaupt das Anzeigesystem beinflussen. Die Daten des Vertretungsplanes werden zum Beispiel aus UNTIS übergeben und an das Anzeigesystem weitergeleitet. Augenblicklich stehen die aktuellen Daten auf allen Displays zur Verfügung.

Der Vertretungsplan wird dann zum Beispiel im Eingangsbereich der Schule, oder im Lehrerzimmer immer aktuell angezeigt. Auch lange Tabellen sind kein Problem, diese werden automatisch gekürzt und per Blendeffekt werden so alle Daten eines Tages angezeigt.

Eine weitere Besonderheit des Systems ist die Möglichkeit der leicht differenzierten Darstellung für Lehrer und Schüler. In den Lehrerzimmern werden die Namen in der ersten Spalte angezeigt, in den Eingangsbereichen werden die Klassen in der ersten Spalte angezeigt. So ist eine optimale Anzeige je nach Bereich möglich.

Der Steuerungscomputer ist gleichzeitig der Computer, mit welchem die Stundenpläne bisher auch erstellt wurden, entweder mit Excel oder mit einer Schulsoftware für die Verwaltung von Stundenplänen und Vertretungsplänen wie zum Beispiel UNTIS.

Das System wurde in Zusammenarbeit mit dem Media Arts Systemhaus installiert, wobei die komplette Programmierung von uns stammt.

Unsere Leistungen in dem Projekt

Hardware
Hardware
Software
Software
Programmierung
Programmierung